Simulation und Modellierung in der Prozessindustrie - archiviert

Dies ist eine Aufzeichnung eines Webinars, das ursprünglich stattfand am 24.10.2019

Zurück zum Eventkalender

In einem Trendbericht der Dechema im Vorfeld der Achema wurde bereits vor mehreren Jahren festgestellt, dass "Computermodelle Tests ersetzen [...] und Entwicklungsprozesse beschleunigen" können. Dies wird kaum jemand bestreiten, aber wie genau sehen solche Computermodelle für die Prozessindustrie heutzutage aus und was kann man von ihnen erwarten? Wie werden sie aufgesetzt, und welche Vorkenntnisse werden dafür benötigt?

Im Webinar des Portals CHEManager und der Fachzeitschrift CITplus am 24.10.2019 von 14 bis 15 Uhr werden diese Fragen beantwortet. Sie erhalten eine Übersicht über die Möglichkeiten der COMSOL Multiphysics-Modellierung in der Prozessindustrie, von idealisierten Modellen bis zur dynamischen Simulation mit CFD-Berechnung, um damit Reaktoren, Filterapparaturen, Mischer und ähnliche Prozesse zu optimieren. Sie erfahren außerdem, mit welcher neuen Technologie solche Simulationsmodelle für alle Mitarbeiter und Kollegen verfügbar gemacht werden, sodass damit jeder auch ohne eigene Vorkenntnisse simulieren kann.

Der Spezialist für Chemie-Simulationen von COMSOL, Markus Birkenmeier, gibt einen praxisorientierten Einblick in die Welt der Simulationstechnik. Sie können ihm während des Webinars Fragen stellen, die direkt im Anschluss beantwortet werden.

Bringen Sie sich beim Thema Simulation in der Prozessindustrie auf den aktuellen Stand der Entwicklung und registrieren Sie sich für dieses kostenlose Webinar.

Details zum archivierten Webinar

Referent/in

Markus Birkenmeier
COMSOL

Markus Birkenmeier ist Applications Engineer und seit 2016 bei der Comsol Multiphysics GmbH tätig. Zuvor schloss er seine Promotion über die Modellierung biochemischer Reaktionsnetzwerke am Karlsruher Institut für Technologie ab.