COMSOL Verhaltenskodex

COMSOL verpflichtet sich, seine Geschäfte auf ehrliche und ethische Weise zu führen. Ziel dieses Verhaltenskodex ist es, sicherzustellen, dass COMSOL und diejenigen, mit denen COMSOL eine direkte Geschäftsbeziehung unterhält, die geltenden Gesetze einhalten und das Engagement von COMSOL für Ethik teilen. Die Anforderungen dieses Verhaltenskodexes basieren auf weltweit anerkannten Mindeststandards des UN Global Compact und der UN Guiding Principles on Business and Human Rights, die für die COMSOL-Organisation sowie für COMSOL-Partner, -Verkäufer und -Lieferanten (zusammen als "Mitarbeiter" bezeichnet) gelten.

COMSOL erwartet von den Personen in ihrem Unternehmen sowie von denjenigen, mit denen sie Geschäfte tätigt, dass sie in einer Weise handeln, die den in diesem Verhaltenskodex dargelegten Grundwerten und -grundsätzen von COMSOL entspricht. Darüber hinaus sind die Mitarbeiter verpflichtet, wirtschaftlich angemessene Anstrengungen zu unternehmen, um diejenigen, mit denen sie eine direkte Geschäftsbeziehung unterhalten, auf die Erfüllung der Anforderungen dieses Verhaltenskodex oder ihres eigenen gleichwertigen Verhaltenskodex hinzuwirken.

Ethisches Geschäftsgebaren

Die Verhinderung, Aufdeckung und Meldung von Bestechung und anderen Formen der Korruption liegt in der Verantwortung aller, die für uns oder unter unserer Kontrolle arbeiten. Die Mitarbeiter werden alle Gesetze einhalten, die für die Bekämpfung von Bestechung und Korruption in allen Rechtsordnungen, in denen sie tätig sind, relevant sind, einschließlich des Foreign Corrupt Practices Act in den USA und des Bribery Act 2010 im Vereinigten Königreich. Es ist den Mitarbeitern untersagt, finanzielle oder andere Vorteile anzubieten, zu versprechen, zu gewähren oder anzunehmen, den Empfänger oder eine andere Person zu veranlassen, bei der Ausübung ihrer Funktionen unangemessen zu handeln, oder sie für unangemessenes Handeln zu belohnen, oder wenn der Empfänger durch die Annahme des Vorteils unangemessen handeln würde.

Alle Transaktionen sind in den einschlägigen Finanzunterlagen transparent und korrekt zu erfassen. Die Dokumentation der Transaktionen muss für den für diese Transaktionen erforderlichen angemessenen Zeitraum transparent und korrekt sein, wobei sie sich an den üblichen Praktiken und Vorschriften orientiert. Keine Transaktion oder Entscheidung, Ressourcen zu binden, darf von einer Person genehmigt werden, die in einem Interessenkonflikt bezüglich einer solchen Transaktion oder Entscheidung steht. Von allen Mitarbeitern wird erwartet und sie werden ermutigt, Transaktionen oder Entscheidungen zu melden, bei denen der Verdacht besteht, dass sie gegen diesen Verhaltenskodex verstoßen.

Arbeitspraktiken

COMSOL verpflichtet sich, die geltenden Gesetze und Vorschriften in Bezug auf Arbeitspraktiken sowohl in der eigenen Organisation als auch in denjenigen, mit denen sie Geschäfte macht, einzuhalten. Die Mitarbeiter verpflichten sich, keine Betriebsmittel oder Materialien zu verwenden oder zu kaufen, die unter Verwendung jeglicher illegaler Form von Zwangsarbeit, einschließlich Menschenhandel, hergestellt werden. Die Mitarbeiter sind verpflichtet, die örtlichen Gesetze in Bezug auf Kinderarbeit und Gesetze und Anforderungen zum Mindestalter einzuhalten. Die Mitarbeiter müssen jeden Angestellten mit Respekt behandeln und jede unmenschliche, harte oder erniedrigende Behandlung oder Bestrafung von Angestellten untersagen. Die Mitarbeiter dürfen bei der Beschäftigungspraxis nicht aufgrund von Rasse, Religion, Geschlecht, Alter, körperlicher Behinderung oder aus anderen durch geltendes lokales Recht verbotenen Gründen diskriminieren.

Vertraulichkeit

COMSOL nimmt den Umgang mit eigenen vertraulichen Informationen sowie den vertraulichen Informationen ihrer Kunden und Geschäftspartner sehr ernst. Die Mitarbeiter verpflichten sich, diese vertraulichen Informationen nur denen zur Verfügung zu stellen, die zur Erfüllung des beabsichtigten Zwecks informiert werden müssen, und vertrauliche Informationen gemäß den zwischen den Parteien vereinbarten Bedingungen zu verwenden oder, wenn keine solchen Bedingungen bestehen, vertrauliche Informationen mit angemessener Sorgfalt zu verwenden, jedoch nicht in geringerem Maße als der Standard, mit dem sie ihre eigenen vertraulichen Informationen behandeln. Vertrauliche Informationen können unter anderem Geschäfts- und Finanzinformationen, technische Daten und Marketingpläne, gegenwärtige und zukünftige Technologie- und Produktpläne und -entwicklungen, Informationen über gegenwärtige und zukünftige Partnerschaften und Kundeninformationen umfassen, die entweder als vertraulich bezeichnet werden oder durch die Ausübung eines angemessenen unternehmerischen Urteils als vertraulich angesehen werden.

Berichterstattung

COMSOL ist auf seine Angestellten, Partner und Lieferanten angewiesen, um sicherzustellen, dass ethische Geschäftspraktiken eingehalten werden. Die Mitarbeiter werden wirtschaftlich angemessene Maßnahmen ergreifen, damit ihre Angestellten, Geschäftspartner oder andere Interessengruppen Bedenken hinsichtlich der Grundsätze dieses Verhaltenskodex oder andere Bedenken im Zusammenhang mit ethischem Geschäftsverhalten an den in diesem Verhaltenskodex genannten Ansprechpartner richten können.

Darüber hinaus sind Angestellte, Geschäftspartner und andere Interessengruppen, die ein solches Anliegen ansprechen, vor Vergeltungsmaßnahmen oder Untätigkeiten (einschließlich der Androhung von Personalmaßnahmen oder Untätigkeit) gegenüber einem Mitarbeiter geschützt, wenn Informationen verbreitet werden, von denen der Mitarbeiter vernünftigerweise annimmt, dass sie einen Verstoß gegen diesen Verhaltenskodex, geltende Gesetze, Regeln oder Vorschriften, grobe Misswirtschaft, grobe Verschwendung von Geldern, einen Amtsmissbrauch oder eine erhebliche und spezifische Gefahr für die öffentliche Gesundheit oder Sicherheit darstellen.

Nicht-Konformität

Für den Fall, dass sich herausstellt, dass ein Mitarbeiter nicht den Grundsätzen dieses Verhaltenskodexes entspricht, behält sich COMSOL das Recht vor, die Geschäftsbeziehung mit sofortiger Wirkung zu beenden.

Für alle Fragen zu diesem Verhaltenskodex wenden Sie sich bitte an uns:

Jean-Francois Hiller
VP of Business Development
COMSOL, Inc.
100 District Avenue
Burlington, MA 01803 USA
Email: Jean-Francois.Hiller@comsol.com
Telephone: 781-273-3322