Liquid & Gas Properties Module

Modellieren Sie Gase, Flüssigkeiten und Gas-Flüssigkeits-Gemische

Beim Einrichten und Berechnen von CFD-, Wärmetransport- und Akustiksimulationen ist die korrekte Modellierung der Materialeigenschaften entscheidend. Mit dem Liquid & Gas Properties Module können Sie Dichte, Viskosität, Wärmeleitfähigkeit, Wärmekapazität und andere Eigenschaften als Funktionen von Zusammensetzung, Druck und Temperatur genau und einfach berechnen. Die gesamte Funktionalität des Liquid & Gas Properties Module ist auch in den folgenden Produkten enthalten: Chemical Reaction Engineering Module, Battery Design Module und Fuel Cell & Electrolyzer Module.

COMSOL kontaktieren
Ein Modell einer Motordichtung mit dem Netz sichtbar für eines der vier zylindrischen Teile, blauen Stromlinien, die sich durch das System bewegen, und vier Schnittebenen in der Wärmekamera-Farbtabelle.

Eigenschaften für CFD-Simulationen

Die Dichte und Viskosität von Fluiden können von der Zusammensetzung, dem Druck und der Temperatur abhängen. Genaue Werte für diese Eigenschaften zu erhalten ist wichtig und kann das Design von Geräten und Prozessen beeinflussen. Das Liquid & Gas Properties Module gibt Ihnen die Werkzeuge an die Hand, um Dichte und Viskosität für Gasmischungen mit beliebiger Zusammensetzung zu berechnen. Darüber hinaus enthält das Modul Eigenschaftsmodelle für flüssige Lösungen, z. B. für wässrige Lösungen und Lösungen mit organischen Lösungsmitteln. Für Zweiphasen-Strömungssysteme bietet das Modul Modelle zur Berechnung der Gleichgewichtszusammensetzung der Dampf- und Flüssigphase als Funktion von Druck und Temperatur.

Eigenschaften für Wärmetransportsimulationen

Für die Simulation des Wärmetransports in Fluiden sind neben der Dichte und Viskosität auch Eigenschaften wie Wärmeleitfähigkeit und Wärmekapazität erforderlich. Bei der Planung von Klimatisierungs- und Belüftungssystemen beispielsweise hängen die Eigenschaften der Luft von der relativen Luftfeuchtigkeit, dem Druck und der Temperatur ab, und diese Abhängigkeiten können für die Genauigkeit solcher Modellierungs- und Simulationsstudien von Bedeutung sein. Dies gilt auch für Kühlmittel sowie für Gase und Flüssigkeiten, die in Prozessen in verschiedenen Branchen verwendet werden.

Das Liquid & Gas Properties Module umfasst Modelle zur Berechnung der Wärmeleitfähigkeit und der Wärmekapazität in Abhängigkeit von Druck und Temperatur. Diese Eigenschaften können für Gasgemische und Flüssigkeitsgemische beliebiger Zusammensetzung berechnet und für genaue Wärmetransportmodelle und -simulationen verwendet werden.

Eigenschaften für akustische Simulationen

Akustische Druckwellen breiten sich in Fluiden, häufig Wasser oder Luft, aus und hängen von Druck, Temperatur, Viskosität, Wärmekapazität und Wärmeleitfähigkeit ab. In Luft werden diese Eigenschaften durch die relative Luftfeuchtigkeit beeinflusst. Die Genauigkeit dieser Eigenschaften und damit die Genauigkeit der Ergebnisse der Druckakustiksimulationen hängt von den oben genannten Variablen ab, die alle mit dem Liquid & Gas Properties Module berechnet werden können.

Features und Funktionalitäten im Liquid & Gas Properties Module

Maßgeschneiderte Funktionen für die Spezifikation von Eigenschaften von Flüssigkeiten und Gasen.

Eine Nahaufnahme des Model Builders mit dem hervorgehobenen Knoten Dampf-Flüssigkeit-System und den Einstellungen für das Thermodynamische System.

Thermodynamische Eigenschaften

Das Liquid & Gas Properties Module enthält Modelle und Parameter zur Berechnung der folgenden Eigenschaften:

  • Reaktionswärme
  • Bildungswärme
  • Wärmekapazität
  • Viskosität
  • Dichte
  • Wärmeleitfähigkeit
  • Binäre Diffusivitäten
  • Aktivität und Fugazität

Diese Eigenschaften können für Flüssigkeits- und Gasgemische berechnet werden. Darüber hinaus können Gleichgewichtsberechnungen für Gas-Flüssig-Systeme, sogenannte Flash-Berechnungen, Gas-Flüssig-Flüssig-Systeme und Flüssig-Flüssig-Systeme durchgeführt werden.

Eine Nahaufnahme der Einstellungen für das Thermodynamische System und ein Heatpipe-Modell im Grafikfenster.

Thermodynamische Modelle und Eigenschaftsmodelle

Das Liquid & Gas Properties Module verwendet eine Reihe verschiedener thermodynamischer Modelle. Die Vielfalt der verfügbaren Modelle spiegelt die Tatsache wider, dass kein thermodynamisches Modell in der Lage ist, alle Gase und Flüssigkeiten zu beschreiben. Die Wahl des Modells hängt von der Art des Gemischs und den Bedingungen ab. Zusätzlich zu den thermodynamischen Modellen können Sie das Modell für die physikalischen Eigenschaften individuell festlegen.

Jedes Unternehmen und jeder Simulationsbedarf ist einzigartig.

Um vollständig beurteilen zu können, ob die COMSOL Multiphysics® Software Ihre Anforderungen erfüllt, können Sie uns kontaktieren. Wenn Sie mit einem unserer Vertriebsmitarbeiter sprechen, erhalten Sie persönliche Empfehlungen und vollständig dokumentierte Beispiele, die Ihnen helfen, das Beste aus Ihrer Evaluierung herauszuholen und die beste Lizenzoption für Ihre Bedürfnisse zu wählen.

Klicken Sie einfach auf die Schaltfläche "COMSOL kontaktieren", geben Sie Ihre Kontaktdaten und Ihre spezifischen Kommentare oder Fragen ein und senden Sie die Anfrage ab. Sie werden innerhalb eines Werktages eine Antwort von einem Vertriebsmitarbeiter erhalten.

Nächster Schritt

Fordern Sie eine Software-Demo an

Produktpalette